Camping

ZUTRITT ZUM CAMPINGPLATZ IST NUR FÜR GÄSTE MIT CAMPING-TICKET GESTATTET. CAMPEN IST NUR IN VERBINDUNG MIT EINEM GÜLTIGEN FESTIVALTICKET GESTATTET.

Öffnungszeiten

Der Campingplatz ist ab Donnerstag 9 Uhr bis Sonntag 13 Uhr geöffnet. Freitag und Samstag ist die Anreise ab 9 Uhr möglich. Wildcampen ist nicht erlaubt! Campen auf den Parkflächen wird nicht gestattet.

Gebühren

Die Campinggebühr beträgt 15 € pro Person (inklusive Dixis und Duschen) und ist gültig für das komplette Wochenende. Zuzüglich Müllpfand.
Die Campingtickets können bereits im Vorverkauf zusammen mit den Festivaltickets erworben werden.

Müll(pfand)

Auch in diesem Jahr stehen für euch Müllcontainer am Campingplatz bereit. Als kleine Motivationshilfe werden wir 5 € Müllpfand pro Camper:in kassieren. Gegen Rückgabe eines halbwegs gut gefüllten Müllsacks könnt ihr euer Pfand wieder auslösen.
Die Rückgabe ist zu folgenden Zeiten möglich:
Freitag 9-21 Uhr
Samstag 9-18 Uhr
Sonntag 8-13 Uhr
Bitte räumt euren Müll weg, damit wir euch auch im nächsten Jahr wieder die Möglichkeit zur Übernachtung anbieten können.

Anreise - Parken - Platzwahl

Um ausreichend Platz für alle Camper:innen bereitstellen zu können und die Beziehung zu euren Zeltnachbar:innen zu intensivieren, ist es nicht gestattet Autos auf der Campingwiese zu parken. Es sind direkt neben den Campingflächen Parkplätze für Camper:innen vorhanden, sodass man max. 5 Minuten zu seinem Auto laufen muss. Das Einfahren zum Be- und Entladen ist nicht gestattet.
Wohnmobile, Wohnwägen und Ähnliches dürfen weiterhin auf die Campingwiese und werden nicht von den Zeltflächen getrennt. Gemischte Camps sind also weiterhin kein Problem. Falls ihr mit eurem Traktor und/oder einer sehr abgefahrenen, großen Eigenkonstruktion anreisen möchtet ist das natürlich auch möglich. Meldet euch dann aber bitte vorher kurz per E-Mail bei uns. Das Campen auf den Parkflächen ist nicht gestattet.

Lageplan

Wohnwägen, Wohnmobile, Traktoren und Ähnliches

Natürlich geht das auf den Campingflächen klar! Es wird nicht nach Zelt- und Karavan-Camping unterschieden. Siehe dazu auch den Punkt Anreise - Parken - Platzwahl weiter unten. Bei sehr abgefahrenen Eigenkonstruktionen und größeren Fahrzeugen meldet euch bitte vorher bei uns. Falls für das Fahrzeug zugelassen, sind Gasflaschen bis 11kg erlaubt, wenn diese einwandfrei funktionieren und gesichert sind. Die Flaschen dürfen nicht für Grills oder Sonstiges zweckentfremdet werden. Sollten Zweifel an der Sicherheit einer Konstruktion bestehen, können wir euch damit leider nicht auf die Campingfläche lassen.

Sanitäreinrichtungen

Kostenfreie Toiletten stehen auf dem Campingplatz in Form von Dixis bereit. Hier gilt immer schön sauber bleiben. So kann auch dein Kumpel nach dir entspannt sein Morgengeschäft verrichten.
Für einen nachhaltigen und sauberen Toilettengang gibt es außerdem betreute Komposttoiletten. Hier könnt ihr in Ruhe dem großen oder kleinen Geschäft nachgehen. Die Hinterlassenschaften werden recycelt und als Kompost dem natürlichen Kreislauf zurückgeführt.
Gutes tun mit Kacki!

Für alle, die sich waschen wollen, gibt es provisorische Duschen, für alle anderen gibt es frische Luft zum Auslüften. Da es sich um Provisorien ohne abschließbare Kabinen handelt, empfehlen wir Badehose/Bikini mitzubringen - erfahrungsgemäß auf Festivals durchaus eine sinnvolle Sache. Außerdem wird es eine Frischwasserstelle geben (KEIN TRINKWASSER!).

Nicht erlaubt

Kinder unter 14 Jahren haben keinen Zutritt zum Festival-Campingplatz.
Es besteht allerdings die Möglichkeit mit Kindern unter 14 Jahren auf dem sogenannten Family-Camp abseits des Festivals zu übernachten.
Alle Infos zum Family-Camping findet ihr hier.
Zu eurer eigenen Sicherheit sind Stromerzeuger (Aggregate), Benzin, Glas in jeglicher Form (Flaschen, Gläser, …), offenes Feuer, flüssige Grillanzünder/Brandbeschleuniger und Trockeneis auf dem kompletten Gelände verboten. Jegliche Art von Gashupen, Pyrotechnik, Waffen, Fluggeräten oder Schleudern sind ebenfalls nicht gestattet. Das Mitbringen von Tieren ist untersagt.
Das Benutzen von Funkgeräten ist nicht erlaubt.
Ihr dürft gerne eure Gitarren, Flöten, Tubas, Alphörner oder Bratschen mitbringen. Kleine Musikanlagen sind ebenfalls erlaubt. Bitte beachtet aber, dass Musik auf dem Campingplatz während der Nachtruhe von 24:00 bis 07:00 Uhr lediglich in gemäßigter Lautstärke gestattet ist.
Da es in der Vergangenheit vermehrt Probleme mit dem Abtransport eurer Wohnzimmereinrichtungen gab, werden Möbel nicht mehr gestattet! Lasst also Sessel, Sofas, Matratzen, Schränke, Kühlschränke oder was man sonst als Möbel bezeichnen kann zuhause wo es hingehört.
Einweg Hartplastikbecher (besonders diese zerbrechlichen Schnapsbecher, die sicher alle kennen) sind nicht erlaubt!
Die Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Im Zweifel gilt immer die Aussage des Sicherheitspersonals und der Crew.

Nicht erwünscht

Einwegartikel und solche, die dazu degradiert werden, sind zwar nicht generell verboten, aber auch nicht gerne gesehen. Um ein Festival im Grünen feiern zu können, ist eine intakte Umwelt unumgänglich. Etwas Rücksicht auf unsere Umwelt ist oft ganz einfach möglich ohne dabei den Spaß an der Party zu mindern. Einweggeschirr (egal ob Kunststoff oder Karton), Einwegbecher, Einwegzelte, Stühle oder Pavillions können ganz einfach durch bessere, komfortablere Mehrwegartikel ersetzt werden.
Wir versuchen das Lutzi Festival möglichst nachhaltig und umweltschonend zu gestalten und freuen uns, wenn ihr uns dabei unterstützt.
Einweg Hartplastikbecher (besonders diese zerbrechlichen Schnapsbecher, die sicher alle kennen) sind nicht erlaubt!

Umweltschutz

Unsere Wiesen und die direkte Umgebung dient, wenn gerade kein Lutzi Festival steigt, als Nahrungsquelle und Lebensraum für viele Tiere. Ein respektvoller Umgang mit der Natur ist wie immer angebracht.

Grillen/Kochen

Grillen ist (außer bei Waldbrandgefahr) auf dem Campinggelände gestattet. Dabei sind handelsübliche Grills zu verwenden. Bei Holzkohlegrills ist ein ausreichender Abstand zwischen Untergrund und Glutschale zu gewährleisten. Auf dem Boden stehende Feuertöpfe oder offenes Lagerfeuer sind grundsätzlich verboten. Funkenflug ist zu vermeiden.
Gaskocher / Kochplatten / Gas-Grillgeräte, bei denen der Gasbehälter direkt mit dem Kochgerät verschraubt oder eingesteckt wird, sind erlaubt. Konstruktionen, die einen Schlauch zwischen Behälter und Kochgerät benötigen, sind nicht gestattet. Gasbehälter über 250g sind nicht gestattet.

Sicherheit

Ihr campt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Lasst eure Wertsachen nicht unbeaufsichtigt. Der Veranstaltende übernimmt keine Haftung für eventuell entstandene Schäden jeglicher Art. Bitte passt aufeinander auf und helft euch gegenseitig! Seid aufmerksam und schaut nicht weg, wenn andere eure Hilfe benötigen! Bei Fragen oder Problemen wendet euch direkt an das Sicherheitspersonal, Sanitätsdienst oder Feuerwehr vor Ort, diese werden euch umgehend weiterhelfen.

Verhalten bei Unwetter

Gäste mit Auto: Bitte begebt euch schnellstmöglich ins Auto. Signalisiert anderen Gästen freie Plätze, indem ihr den Warnblinker einschaltet.
Gäste ohne Auto: Achtet auf parkende Autos mit angeschaltetem Warnblinker. Dort könnt ihr Schutz finden.
Anderenfalls: Sucht den Campingeinlass auf und folgt den Anweisungen der Feuerwehr und dem Sicherheitspersonal. Bleibt auf keinen Fall in euren Zelten, diese bieten keinen ausreichenden Schutz!

Foodsharing

Bei der Abreise könnt ihr am Campingausgang eure restlichen, nicht mehr benötigten Lebensmittel abgeben. Wir werden diese nach dem Festival an eine soziale Einrichtung in der Region übergeben, welche die Lebensmittel an Leute verteilt, die sie gebrauchen können. Bitte nur original verpackte, noch haltbare und alkoholfreie Lebensmittel abgeben.

Camping Programm

Neben Bands und DJs gibt es am Lutzi Festival bereits auf dem Campinggelände so einiges zu entdecken! Nach dem traditionellen Frühschoppen mit Blasmusik wartet Lutzis Schnitzeljagd oder aber eine Bierprobe mit unserer Lieblingsbrauerei auf euch. Außerdem verstecken sich auf dem Campinggelände weitere bekannte und neue Überraschungen, die ihr unbedingt ausprobieren solltet!
Weitere Infos zum Camping Programm findet ihr hier.

Frühschoppen

Freitag- und Samstagmorgen findet wieder DER Frühschoppen des Jahres statt! Wie gewohnt gibt es im vorderen Bereich des Campinggeländes frisch zubereitete Frühstücksleckereien und heißen Kaffee! Wie es sich für einen anständigen Frühschoppen gehört, spielt die Spirkenländer Blasmusik dazu auf!
Weitere Infos zum Camping Programm findet ihr hier.

Aktuelle Infos gibt's auf unseren Social Media Kanälen und über die Festival Camp App per Pushnachricht direkt aufs Handy.
Festival Camp App jetzt hier herunterladen.

Es gelten die AGB des Veranstaltenden.